VEB Kraftfahrzeug Hainichen Framo 901/2


Beschreibung

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann ein neues Kapitel der Nutzfahrzeugproduktion in Hainichen: Mit wenigen Arbeitskräften eröffnete zunächst ein Reparaturbetrieb für die noch vorhandenen aber nicht fahrbereiten Autos der Marke Framo.

Der von 1954 bis 1961 gebaute Kleintransporter Framo 901/2 war in zahlreichen Varianten lieferbar. 1956 gab es eine Reihe von Verbesserungen.
So stieg die Motorleistung von 24 auf 28 PS, es wurden auch weitere Varianten, wie Kombi und Kleinbus, ins Programm aufgenommen. Diese Fahrzeuge wurden sogar mit einer Heizung ausgestattet. 1957 wurde das Fahrzeug in Barkas V901 umbenannt.

Nach meinen Unterlagen hat mein Fahrzeug bei einem Dachdeckermeister in Freiburg/Sa seine erste Zulassung bekommen.
Ich habe dieses Fahrzeug vor ca. vier Jahren in einem teilweise restaurierten Zustand gekauft. Das Fahrzeug hatte schon eine neue Lackierung und einen neuen Aufbau bekommen. Aber der Motor, Bremsen, Reifen, Innenausstattung, Plane und eine neue TÜV Abnahme mussten noch gemacht werden. Diese Arbeiten haben ich zum Teil selbst erledigt, oder gute Freunde standen mir mit Rat und Tat zur Seite. Es verging einige Zeit bis der 2 Takter endlich für den Straßenverkehr zugelassen wurde. Es ist immer wieder Erlebnis und es macht viel Freude mit diesem Framo 901/2 durch unser schönes südliches Paderborner Land zu fahren.

Datenblatt
HerstellerVEB Kraftfahrzeug Hainichen
TypFramo 901/2
Untertyp
Baujahr1957
Motor2-Takt Ottomotor
Hubraum900 cm³
Leistung28 PS